Dekobild Dreieck
seit über 30 Jahren
Privatliquidation für Ärzte und Kliniken
0611 - 718663
Willkommen

Dekobild WillkommenSeit über Dreißig Jahren erstellt die Ärztliche Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH für Ärzte und Kliniken die Privatliquidation und betreut aufgrund ihrer Erfahrung und des gewonnenen Vertrauens einen stetig wachsenden Kundenkreis.

Die Ärztliche Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH entlastet Sie und Ihr Personal von vielen administrativen Tätigkeiten.

Eine korrekte Rechnungsstellung ist wesentliche Voraussetzung für ein ungestörtes Arzt - Patienten Verhältnis.

Der Zugewinn an Zeit und Energie bietet Ihnen den Vorteil, sich voll und ganz auf Ihre eigentliche berufliche Aufgabe zu konzentrieren.

Die kontinuierliche Zusammenarbeit mit uns garantiert regelmäßige Einnahmen aus dem Privatpatientenbereich und sichert Ihre Liquidität.

 

... vertrauen Sie uns - der Patient vertraut Ihnen.

Dekobild DienstleistungUm den unterschiedlichen und spezifischen Praxisgegebenheiten mit ihren vielfältigen technischen und organisatorischen Anforderungen Rechnung zu tragen, haben wir eine für uns speziell entwickelte Software im Einsatz, die nicht nur uns, sondern auch Ihnen, viele Erleichterungen und zusätzlich wertvollen Service bietet.

  • Rechnungsstellung innerhalb einer Woche nach Einreichung
  • Erledigung der anfallenden Korrespondenz mit Patienten/Leistungsträgern
  • Überweisung der Zahlungseingänge vierzehntägig (oder nach Vereinbarung)
  • Transparenz in der Bearbeitung (monatliche Sachstandslisten, Kontenübersicht)
  • Zusätzliche Statistiken und Analysen (auch Online abrufbar)
  • Anschriftenermittlung
  • Konsequentes Mahnwesen
  • Bonitätsprüfung zur Vermeidung unnötiger Anwalts- / Gerichtskosten, bzw. zur Minimierung des Ausfallrisikos
  • Gerichtliche Geltendmachung über erfahrene Rechtsanwälte
  • Überwachung titulierter Forderungen

Die Ärztliche Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH ist als Dienstleister im Namen der Ärzte tätig, dass heißt, im Gegensatz zum Forderungsverkauf bleiben Sie, für Ihren Patienten erkennbar, Forderungsinhaber.

Vorteile:

  1. Das Arzt-Patienten-Verhältnis basiert auf gegenseitigem Vertrauen, welches nicht gestört werden sollte. Vertrauen in die ärztliche Kompetenz einerseits - Vertrauen in die Zahlungsbereitschaft / -willigkeit andererseits.
  2. Es wird nicht der Eindruck erweckt, dass im Beitreibungsfall geschützte Daten an unberechtigte Dritte weitergegeben werden.
  3. Sie vermeiden, dass der Patient voreilig falsche Rückschlüsse auf Ihre Liquidität zieht.
  4. Sie haben deutlich geringere Kosten.

Das Risiko eines Forderungsausfalls lässt sich - zum Beispiel bei fehlender Deckungszusage - durch eine Bonitätsprüfung vor Behandlungsbeginn erheblich reduzieren.


Konditionen

Unsere Konditionen sind variabel gestaltet und hängen im Wesentlichen von Ihren technischen Voraussetzungen und persönlichen Wünschen ab, wie Art der Einreichung, Komplexität der Belege und Auszahlungsmodalität.

Nennen Sie uns Ihre Eckdaten, Sie erhalten umgehend ein persönliches Angebot.

Notwendige Vordrucke - Erfassungsblätter - Einverständniserklärungen - werden von uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Es wird kein Mitglieds- / Organisationsbeitrag erhoben, ebensowenig besteht eine zeitliche Vertragsbindung.

EinreichungDekobild Rechnungsstellung

Flexibilität und Professionalität bei der Verarbeitung Ihrer Daten zeichnen die Ärztliche Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH aus. Sie können unter folgenden Einreichungsarten wählen:

  1. In Papierform
    • Ihre eigenen Belege oder unsere Erfassungsblätter
    • Computerausdrucke
    • Akten
  2. In elektronischer Form
    • Disketten (PAD-Schnittstelle)
    • Internet (Online - Zugang)

Bei handschriftlicher Erfassung lassen sich wiederkehrende und gleichbleibende Gruppen von Leistungsziffern schnell und einfach per vorher vereinbarten Kürzeln (Makros) notieren.

Die elektronische Form bietet Ihnen gegenüber den konventionellen Methoden entscheidende Vorteile, wie eine schnellere Bearbeitung, günstigere Konditionen und verschlüsselte Datenübertragung.


Daten

Zur Erstellung einer korrekten Rechnung gem. § 12 GOÄ benötigen wir:

  • Patientendaten
    • komplette Anschrift
    • Kassenzugehörigkeit
    • Geburtsdatum, wichtig für die Bonitätsprüfung
  • Diagnosen
  • Behandlungsdaten mit Leistungsziffern

Individuell abweichende Leistungsbeschreibungen, Analogziffern, Materialpreise und Begründungen bei Faktorerhöhung können einem Arzt dauerhaft zugeordnet werden.

Hat sich die Anschrift eines Patienten nicht geändert, genügt uns bei Folgeeinreichungen Name, Vorname und Geburtsdatum.


Verfahren

Die Rechnungsstellung erfolgt - nach Plausibilitätsprüfung - entsprechend den eingereichten Vorgaben.

Eine Doppelberechnung, durch Überschneidung der Einreichungsdaten, wird sofort erkannt und somit vermieden.

Die zu den Leistungen gehörigen Sachkosten (Allgemeine Kosten, Besondere Kosten) werden, falls nicht anders gewünscht, gemäß DKGNT, automatisch berücksichtigt und entsprechend ausgewiesen.

Dem Patienten wird die Rechnung in zweifacher Ausfertigung zugestellt. Der Arzt erhält nach jeder Einreichung eine Auftragsbestätigung (Provisionsliste), falls gewünscht mit den entsprechenden Rechnungsdurchschlägen.

Dekobild MahnwesenDas Mahnen von unbezahlten Rechnungen ist einerseits nötig, bedarf andererseits auch eines gewissen Fingerspitzengefühls.

Im Anschluss an die höfliche Zahlungsaufforderung der Ärztlichen Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH folgen zwei Mahnungen mit Fristsetzung, wobei sich die Mahnintervalle individuell festlegen lassen.

Die meisten Rechnungen werden auf diesem Wege beglichen. Bleibt jedoch auch das mehrfache Mahnen fruchtlos, so stimmen wir mit Ihnen das weitere Vorgehen ab.

Nach Ablauf der Zahlungsfrist der dritten Mahnung fragen wir an, ob Sie die gerichtliche Beitreibung wünschen.

Als Entscheidungshilfe erhalten Sie von uns kostenlos das Ergebnis einer aktuellen Schuldnerregisterauskunft.

Entscheiden Sie sich für den Rechtsweg, empfehlen wir unsere erfahrenen Vertragsanwälte, die auf die gerichtliche Durchsetzung von Arztrechnungen spezialisiert sind.

TransparenzDekobild Service

Die monatlichen Sachstandslisten der Ärztlichen Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH informieren Sie über das Ergebnis unserer Arbeit und liefern Ihnen die notwendigen praxisbezogenen Zahlen und Fakten - für Ihre Buchhaltung und Ihren Steuerberater.

Sie erhalten folgende Listen:

  • Zahlungseingänge
  • Offene Posten mit Mahnstatus (auch Online abrufbar)

Bei Bedarf erhalten Sie zusätzlich:

  • Kontenübersicht, gegliedert nach: Liquidationsvolumen, Zahlungseingängen, Auszahlungen und Kosten; monatlich saldiert
  • Sachkostenaufstellung im ambulanten Klinikbereich

Laufende interne Kontrollen, durch Abgleich der Kontensalden mit den Listensummen, garantieren die buchhalterische Richtigkeit.

Unsere Erfahrungen der letzten Jahre haben bestätigt, wie wichtig es für einen Arzt sein kann, auf die Häufigkeit verwendeter Leistungsziffern / -gruppen zurückgreifen zu können.

Auf Anfrage liefern wir Ihnen für jeden beliebigen Zeitraum eine detaillierte Aufstellung über bestimmte verwendete Ziffern, sowohl nach Anzahl als auch nach erwirtschaftetem Umsatz.

Dies kann zum Beispiel auch im Rahmen einer Neuanschaffung für eine Amortisationsberechnung von Bedeutung sein.


Online - Auswertungen

Ein ständiges Augenmerk auf die Praxisentwicklung gibt Ihnen Sicherheit und erspart Überraschungen. Umsatzvergleiche und Patientenstamm-Analysen helfen Ihnen bei langfristigen Planungen.

Zahlungsmoral

Der frühzeitige Hinweis auf eine negative Veränderung im Zahlungsverhalten Ihrer Patienten bietet Ihnen und uns die Möglichkeit rechtzeitig entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Altersstruktur

In dieser Analyse sehen Sie die Tendenzen in der Entwicklung der Altersstruktur Ihres Patientenstammes.

Umsatz

Sie können die Entwicklung Ihrer Umsätze, ab dem Zeitpunkt unserer Zusammenarbeit, jederzeit verfolgen.

Hinweis

Für den Online - Zugang können verschieden weitreichende Berechtigungen vergeben werden. So können Sie zum Beispiel die Datenübertragungen delegieren, während der Zugang zu den oben genannten Auswertungen nur Ihnen persönlich vorbehalten bleibt.

 
Ärztliche Verrechnungsstelle Wiesbaden GmbH, Bahnstraße 7, 65205 Wiesbaden, Telefon: 0611 / 718663, Telefax: 0611 / 713085, E-Mail: [email protected], Internet: http://www.aevw.de